Montag, 15. Juli 2019

Nachrichten

„Hitlerjunge Salomon“ – Filmproduzent Artur Brauner im Alter von 100 Jahren gestorben

7. Juli 2019 | Von

Berlin  – Der polnischstämmige deutsche Filmproduzent Artur Brauner ist tot. Er starb am Sonntag im Alter von 100 Jahren in Berlin, berichtet die „Bild“ auf ihrer Internetseite unter Berufung auf Angaben der Familie Brauners. Der Produzent galt als einer der erfolgreichsten deutschen Filmschaffenden weltweit. In seiner Karriere produzierte er rund 300 Filme, unter anderem „Die
[weiterlesen …]



Barley kritisiert Italiens Vorgehen in Flüchtlingskrise – Salvini: „Absolut nicht“ 

7. Juli 2019 | Von

Berlin  – In der Krise um Rettungsschiffe im Mittelmeer hat die Vizepräsidentin des EU-Parlaments, Katarina Barley (SPD), schwere Vorwürfe an die italienische Regierung gerichtet und zugleich eine europäische Lösung mit legalen Zugangswegen für Migranten in die EU angemahnt. Das Vorgehen von Italiens Innenminister Matteo Salvini sei „unmenschlich, unverantwortlich und beschämend“, sagte Barley den Zeitungen der
[weiterlesen …]



US-Wunsch nach Bodentruppen der Bundeswehr in Syrien: SPD, Grüne, Linke und FDP winken ab

7. Juli 2019 | Von

Berlin  – Nach Grünen und Linken haben auch die SPD und die FDP die US-Forderung nach deutschen Bodentruppen im Nordosten Syriens zurückgewiesen. „Die USA sind unter anderem wegen der internationalen Kritik von ihren Abzugsplänen wieder abgerückt. Denn der IS ist in der Region weiterhin eine reale Gefahr“, sagte der verteidigungspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Fritz Felgentreu,
[weiterlesen …]



Alice Schwarzer beklagt „Tyrannei der politischen Korrektheit“

7. Juli 2019 | Von

Berlin  – Die Feministin und Publizistin Alice Schwarzer sieht das aktuelle Diskussionsklima in Deutschland kritisch. „Es gibt keinerlei Freude an kontroversen Diskussionen mehr, abweichende Meinungen werden verboten. Wir müssen dieser verdummenden Entwicklung dringend Einhalt gebieten“, sagte Schwarzer der „Welt am Sonntag“. Die Propaganda des islamischen Fundamentalismus scheine unter der Flagge der Toleranz und des Antirassismus
[weiterlesen …]



Parlamentswahl in Griechenland gestartet

7. Juli 2019 | Von

Athen- In Griechenland sind am Sonntagmorgen die vorgezogenen Parlamentswahlen angelaufen: Seit 7 Uhr Ortszeit (6 Uhr deutscher Zeit) sind die Wahllokale geöffnet. Die knapp zehn Millionen wahlberechtigten Griechen können noch bis 19 Uhr Ortszeit (18 Uhr deutscher Zeit) ihre Stimmen abgeben. Direkt im Anschluss werden erste Prognosen erwartet. Erste konkrete Hochrechnungen sollen gegen 21 Uhr
[weiterlesen …]



Explosion an US-Einkaufszentrum: Mindestens 20 Menschen verletzt

6. Juli 2019 | Von

Plantation  – Bei einer Explosion an einem Einkaufszentrum in Plantation nahe Fort Lauderdale im US-Bundesstaat Florida sind mehrere Menschen verletzt worden. Mindestens 20 Menschen seien verletzt worden, zwei davon schwer, sagte Joel Gordon, der Feuerwehrchef in Plantation, am 6. Juli.  Die Zahl sei aber noch nicht bestätigt worden. Rettungskräfte hätten nach weiteren Verletzten gesucht, aber
[weiterlesen …]



Todesliste: Kipping: Potenzielle Opfer von „Nordkreuz“ müssen informiert werden

6. Juli 2019 | Von

Berlin  – Linken-Chefin Katja Kipping hat vor dem Hintergrund neuer Enthüllungen über die Aktivitäten des rechtsextremistischen Netzwerkes „Nordkreuz“ gefordert, deren potenzielle Opfer zu informieren. „Ich fordere, dass die 25.000 Personen, die auf den Todeslisten des rechten Terrornetzwerkes stehen, umgehend informiert werden“, sagte Kipping den Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“. „Opferschutz geht vor“, so die Linken-Chefin weiter.
[weiterlesen …]



Vergewaltigung auf Mallorca: Weiterer Mann festgenommen

6. Juli 2019 | Von

Cala Rajada – Vier junge Mallorca-Urlauber wurden am Donnerstag kurz vor ihrem Rückflug nach Deutschland von der Guardia Civil festgenommen, nachdem sie von einer 18-Jährigen beschuldigt wurden, sie vergewaltigt zu haben. Am Freitag wurde nun ein weiterer Mann verhaftet. Einer der Verdächtigen war noch am Donnerstagabend wieder freigelassen worden, weil er mit der Tat nicht
[weiterlesen …]



Rettungsschiff „Alan Kurdi“ wartet vor Lampedusa

6. Juli 2019 | Von

Italien – Nach der Seawatch 3 mit Kapitänin Carola Rackete liegt nun das Rettungsschiff „Alan Kurdi“ der Organisation Sea-Eye vor der italienische Insel Lampedusa. An Bord sind 65 aus dem Mittelmeer gerettete Flüchtlinge. Italiens Innenminister Matteo Salvini will das Schiff aber nicht anlegen lassen. Die See-Eye-Verantwortlichen wiederum beharren auf dem Seerecht: „Wir lassen uns von
[weiterlesen …]



BEE-Präsidentin unterstützt mögliches Staffelmodell bei CO2-Preis

6. Juli 2019 | Von

Berlin  – Simone Peter, Präsidentin des Bundesverbandes Erneuerbare Energie (BEE), unterstützt in der Diskussion um einen CO2-Preis ein mögliches Staffelmodell. Zudem hofft sie auf eine Lösung gemeinsam mit einigen anderen europäischen Staaten. Peter sagte der „Heilbronner Stimme“: „Die CO2-Bepreisung sollte auf einem niedrigen Niveau starten und dann in kontinuierlichen, fest definierten Schritten angehoben werden. So
[weiterlesen …]



Botaniker: Kiefer und Erle werden langfristig wohl nicht überleben

5. Juli 2019 | Von

Ulm – Baumarten wie Erle, Kiefer oder Pappel werden in Deutschland langfristig vermutlich nicht überleben. „Es dauert mehrere Jahre, bis ein Baum abstirbt, und genau das passiert gerade in vielen Wäldern.“, sagte der Botaniker Steven Jansen von der Universität Ulm dem „Spiegel“. Vor allem ältere Bäume litten unter den veränderten klimatischen Bedingungen. Schädlinge hätten als
[weiterlesen …]



Umfrage: Mehrheit sieht von der Leyens EU-Nominierung skeptisch

5. Juli 2019 | Von

Berlin  – Eine Mehrheit (56 Prozent) der Bundesbürger ist laut einer aktuellen Umfrage der Ansicht, dass Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) keine gute EU-Kommissionspräsidentin wäre. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap im Auftrag der ARD-Tagesthemen, die am Donnerstag veröffentlicht wurde. Demnach sind ein Drittel (33 Prozent) der Bundesbürger der Ansicht, dass von
[weiterlesen …]



Arjen Robben beendet seine Fußballer-Karriere

4. Juli 2019 | Von

München  – Der Flügelstürmer des Fußball-Bundesligisten FC Bayern München, Arjen Robben, beendet seine Fußball-Karriere. „Ich habe beschlossen, meiner Karriere als Fußballprofi ein Ende zu setzen“, sagte Robben am Donnerstag. Es sei „ohne Zweifel die schwierigste Entscheidung“, die er in seiner Karriere getroffen habe. „Eine Entscheidung, bei der `Herz` und `Verstand` aufeinander prallten“, so der Niederländer
[weiterlesen …]



Neuer Beschuldigter im Missbrauchsfall Lügde

4. Juli 2019 | Von

Lügde  – Im Missbrauchsfall Lügde ist ein weiterer Mann ins Visier der Ermittler gerückt. Der 57-Jährige sei durch die Vernehmung eines minderjährigen Opfers in den Fokus der Ermittlungskommission „Eichwald“ geraten, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit. Aufgrund der Zeugenaussage sei ein Verfahren wegen schweren sexuellen Missbrauchs gegen den Mann eingeleitet worden. Der Verdächtige, der
[weiterlesen …]



Destatis: Ausbildungswahl von Abschluss und Geschlecht abhängig

4. Juli 2019 | Von

Wiesbaden  – Die Berufsauswahl von Auszubildenden ist stark vom Schulabschluss und vom Geschlecht abhängig. Dies zeigt die Rangfolge der beliebtesten Berufe unter den Anfängern in der dualen Berufsausbildung im Jahr 2017, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag mit. Der Zugang zum Angebot der dualen Berufsausbildung verbessert sich demnach mit höherem Abschluss. So sind vier
[weiterlesen …]



BGH: Kein Rechtsmissbrauch bei Umwelthilfe

4. Juli 2019 | Von

Karlsruhe  – Die Klagen und Abmahnungen der Deutschen Umwelthilfe (DUH) sind kein Rechtsmissbrauch. Das geht aus einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) in Karlsruhe vom Donnerstag hervor. Als eingetragener Verbrauchschutzverband habe die DUH eine Klagebefugnis. Demnach darf sie Wettbewerbsverstöße abmahnen und mithilfe von Klagen durchsetzen. In der Vergangenheit war der Umwelthilfe häufiger vorgeworfen worden, lediglich ein
[weiterlesen …]



Neue Durchsuchung auf Campingplatz Lügde

4. Juli 2019 | Von

Lügde – Im Missbrauchsfall Lügde ist es offenbar zu neuen Durchsuchungen der Polizei gekommen. Ermittler der EK „Eichwald“ hätten am Mittwoch damit begonnen, eine Parzelle zu durchsuchen, die bisher nicht im Fokus der Polizei gestanden habe, berichtet das „Westfalen-Blatt“ unter Berufung auf eigene Informationen. Sie liegt demnach am nördlichen Rand des Campingplatzes. Auf ihr steht
[weiterlesen …]



Facebook, WhatsApp und Instagram down

3. Juli 2019 | Von

Seit 17.30 Uhr gibt es weltweit Probleme bei den sozialen Netzwerken Facebook und Instagram und auch beim Messenger WhatsApp. Betroffen sind weite Teile Europas, darunter Deutschland. Auch aus Nord- und Südamerika und in Fernost gibt es Blackouts bei einem oder bei allen drei Netzwerken. Bei WhatsApp lassen sich in Deutschland besonders Fotos und Sprachnachrichten nicht
[weiterlesen …]



Costa Cordalis ist tot

3. Juli 2019 | Von

Palma de Mallorca  – Der Schlagersänger Costa Cordalis ist tot. Er starb am Dienstagnachmittag im Alter von 75 Jahren auf der spanischen Mittelmeerinsel Mallorca. Erste Erfolge hatte der deutsche Schlagersänger griechischer Abstammung ab 1971 mit den selbst komponierten und produzierten Titeln „Und die Sonne ist heiß“, mit dem er dreimal in der ZDF-Hitparade auftrat, „Carolina,
[weiterlesen …]



Sassoli setzt sich bei EU-Parlamentspräsidentenwahl durch

3. Juli 2019 | Von

Straßburg- Der Italiener David-Maria Sassoli ist zum neuen EU-Parlamentspräsidenten gewählt worden. Der Kandidat der Sozialdemokraten erhielt bei der Wahl am Mittwochmittag in Straßburg im zweiten Wahlgang mit 345 Stimmen die nötige Mehrheit. Sassoli war im Vorfeld auch von der konservativen EVP-Fraktion unterstützt worden. 160 Abgeordnete votierten für Jan Zahradil (EKR). Auf Ska Keller von den
[weiterlesen …]



Sea-Watch-Kapitänin Rackete kommt frei

2. Juli 2019 | Von

Agrigent – Die Kapitänin des Rettungsschiffs der deutschen Hilfsorganisation „Sea Watch“, Carola Rackete, kommt wieder auf freien Fuß. Ein italienischer Ermittlungsrichter in Agrigent an der Südküste Siziliens habe den Hausarrest gegen Rackete am Dienstagabend wieder aufgehoben, berichtet die italienische Nachrichtenagentur Ansa. Italienische Justizbehörden hatten den Arrest gegen die Kapitänin angeordnet, weil sie mit 41 Flüchtlingen
[weiterlesen …]



Uwe Junge bei Plasberg: AfD-Auftritt beschäftigt WDR-Rundfunkrat

2. Juli 2019 | Von

Köln  – Der Auftritt des AfD-Politikers Uwe Junge in der ARD-Talkshow „Hart aber fair“ hat die Medienwächter alarmiert. Der WDR-Rundfunkrat wird sich in seiner nächsten Sitzung am Freitag im Wallraf-Richartz-Museum in Köln aller Voraussicht nach mit der vielfach kritisierten Einladung Junges in Frank Plasbergs Show beschäftigen: „Ich gehe sehr stark davon aus, dass das Thema
[weiterlesen …]



Von der Leyen als EU-Kommissionspräsidenten nominiert – Weber gibt auf

2. Juli 2019 | Von

Brüssel  – Die EU-Staats und Regierungschefs haben Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) als Kandidatin für die Nachfolge von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker nominiert. Das teilte EU-Ratspräsident Donald Tusk am Dienstagabend in Brüssel mit. Deutschland hat sich bei der Abstimmung über die Personalie enthalten Zudem solle der belgische Premierminister Charles Michel sein Nachfolger als Präsident des
[weiterlesen …]



14 Seeleute sterben bei Brand in russischem U-Boot

2. Juli 2019 | Von

Severomorsk – Bei einem Brand eines russischen U-Bootes sind mindestens 14 Besatzungsmitglieder ums Leben gekommen. Die Seeleute seien an giftigen Gasen erstickt, die bei dem Brand in tiefen Gewässern entstanden seien, berichten mehrere russische Medien übereinstimmend. Das U-Boot sei in Severomorsk in der Region Oblast Murmansk in Nordwestrussland stationiert gewesen, das der Hauptstützpunkt der Nordflotte
[weiterlesen …]



Bericht: Stephan E. widerruft Geständnis im Mordfall Lübcke

2. Juli 2019 | Von

Karlsruhe – Im Mordfall an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke hat der Tatverdächtige Stephan E. offenbar sein Geständnis zurückgezogen. Das berichtet die „Bild“ auf ihrer Internetseite unter Berufung auf den Anwalt des Verdächtigen. Grund sei ein Verteidigerwechsel. „Mein Mandant hat heute sein Geständnis widerrufen. Mehr werde ich dazu im Moment nicht sagen“, zitiert die Zeitung
[weiterlesen …]



Neuer Haftbefehl gegen Stephan E. im Mordfall Lübcke

2. Juli 2019 | Von

Karlsruhe  – Im Mordfall an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke hat die Bundesanwaltschaft am Dienstag einen neuen Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen Stephan E. erwirkt. Es bestehe der dringende Tatverdacht des Mordes, teilte die Karlsruher Behörde mit. Der Beschuldigte war demnach zuvor dem Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs vorgeführt worden. Dieser hatte ihm den Haftbefehl verkündet und den
[weiterlesen …]



Nach Portoerhöhung werden neue Briefmarken knapp

1. Juli 2019 | Von

 Bundesweit können in vielen Filialen der Deutschen Post die seit Montag erhältlichen neuen Briefmarken knapp werden. Das sagte ein Konzernsprecher, berichtet der „Mannheimer Morgen“. Grund sei die späte Genehmigung der Preiserhöhung unter anderem für Briefe und Postkarten durch die Bundesnetzagentur als Regulierungsbehörde. Dadurch konnten große Mengen an Marken „nicht zeitgerecht“ versendet werden. Die Post geht
[weiterlesen …]



Italienischer Staatsanwalt fordert Ausweisung von Carola Rackete

1. Juli 2019 | Von

Lampedusa  – Der italienische Staatsanwalt Luigi Patronaggio hat eine Ausweisung der „Sea-Watch“-Kapitänin Carola Rackete gefordert und damit die Aufhebung ihres Hausarrests in Aussicht gestellt. Das bestätigte die Hilfsorganisation Sea Watch. Wie ein Sea-Watch-Sprecher dem RND sagte, sei damit eine Freilassung Racketes wahrscheinlich. Die Organisation habe aber noch keine Informationen direkt vom Gericht erhalten. Die Kapitänin
[weiterlesen …]



Gesine Schwan bekräftigt Bereitschaft zur Kandidatur für SPD-Vorsitz

1. Juli 2019 | Von

Berlin  – Die Politikwissenschaftlerin Gesine Schwan hat ihre Bereitschaft zur Kandidatur um das Amt der SPD-Vorsitzenden bekräftigt. „Ich möchte kandidieren, wenn es genügend Unterstützung gibt“, sagte die 76-Jährige dem „Tagesspiegel“. Der SPD-Spitze warf Schwan vor, in der Vergangenheit zu mutlos agiert zu haben. „Die Spitze der SPD ist immer wieder davor zurückgeschreckt, heikle Themen anzusprechen“,
[weiterlesen …]



Entwicklungsminister Müller fordert Freilassung von Rackete – Klingbeil kritisiert Festnahme von „Sea Watch“-Kapitänin

1. Juli 2019 | Von

Berlin  – Im Fall der in Italien festgenommenen deutschen Kapitänin des Flüchtlings-Rettungsschiffes „Sea-Watch 3“, Carola Rackete, sieht der deutsche Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) nun Brüssel in der Pflicht. „Die „Sea-Watch“-Kapitänin hat in einer absoluten Notlage gehandelt. Deswegen erwarte ich, dass Brüssel hier ein deutliches Signal sendet und die sofortige Freilassung einfordert“, sagte Müller der „Passauer
[weiterlesen …]



www.medicaments-24.com

https://www.biceps-ua.com/

www.best-cooler.reviews
Directory powered by Business Directory Plugin