Montag, 16. September 2019

Großbrand im Mörlheimer Gewerbegebiet: Katwarn ausgelöst

29. April 2019 | 1 Kommentare | Kategorie: Landau, Regional

Quelle: Freiwillige Feuerwehr Landau

Landau-Mörlheim. „Das war wieder eine kurze Nacht für unsere Freiwillige Feuerwehr Landau. Ein Brand im Industriegebiet Ost beschäftigte die Feuerwehr in der Nacht von Samstag auf Sonntag stundenlang“, so Landaus Oberbürgermeister Thomas Hirsch.

Wegen der teilweise starken Rauchentwicklung habe die Stadt die angrenzende Bevölkerung via Katwarn informiert. Der OB hatte sich vor Ort ein Bild von der Lage gemacht und dankte den Einsatzkräften für ihre „Nacht- und Sonntagsarbeit“. Laut Polizei waren mit Verarbeitungsabfällen befüllte „Bigpacks“ in Brand geraten.

Das Gebäude eines angrenzenden Betriebs wurde durch die Strahlungswärme erheblich beschädigt. Der geschätzte Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere 10.000 Euro, so die Polizei.

Laut Polizei und Staatsanwaltschaft habe die Kripo die Ermittlungen übernommen. Im Auftrag der Staatsanwaltschaft wird auch ein Brandsachverständiger zur Ermittlung der Brandursache hinzugezogen, die derzeit noch ungeklärt ist.

Die Feuerwehr Landau war mit 35 Kräften und 10 Fahrzeugen im Einsatz. Es wurde niemand verletzt. (red/pol/fw)

Print Friendly, PDF & Email
  • n 
  • teilen 
  • teilen 
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Ein Kommentar auf "Großbrand im Mörlheimer Gewerbegebiet: Katwarn ausgelöst"

  1. Fred S. sagt:

    Brennendes Aluminiumgranulat ist leider kein Küchenabfall, erreicht das viel gelobte Katwarn auch die betroffenen Dauersurfer, die die toxischen Rauchschwaden nächtens einatmen müssen? Für Tobis Aluhutwitze schon mal dank im voraus…

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin