Dienstag, 17. September 2019

Schlechte Ernte: Hofreiter verlangt von Klöckner Ackerbaustrategie

23. August 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Politik

Foto: dts nachrichtenagentur

Berlin  – Der Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, Anton Hofreiter, hat Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) aufgefordert, endlich eine Ackerbaustrategie auf den Tisch zu legen.

„Viele Bauern stehen das zweite Jahr in Folge vor einer existenzbedrohenden Situation, während Agrarministerin Klöckner mit leeren Händen dasteht“, sagte Hofreiter der „Neuen Osnabrücker Zeitung“.

Er reagierte damit auf die aktuelle Erntebilanz, die der Bauernverband an diesem Freitag vorstellt. „Spätestens nach dem Dürresommer 2018 hätte das Landwirtschaftsministerium alle Register ziehen müssen, um schnell einen Plan für einen zukunftsfähigen, klimarobusten Ackerbau vorzulegen“, kritisierte der Grünen-Politiker.

Zudem forderte er mehr Vielfalt auf dem Acker statt Mais- und Weizenmonotonie. „Die Milliardengelder, die in die Landwirtschaft fließen, müssen endlich zum Aufbau einer klimagerechten und stabilen Landwirtschaft genutzt werden“, sagte Hofr eiter der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
  • n 
  • teilen 
  • teilen 
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin