Sonntag, 20. Oktober 2019

VR Bank Südpfalz: „Komm einfach“-Arbeitgebermarketing trägt Früchte

Zehn junge Menschen beginnen Ausbildung und Studium

12. August 2019 | 2 Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Kreis Südliche Weinstraße, Landau, Wirtschaft in der Region

Die neuen Azubis und Studenten der VR Bank Südpfalz.
Foto: Über VR Bank Südpfalz

Südpfalz – Mit ihrer Arbeitgeberkampagne „Komm einfach“ hat die VR Bank Südpfalz kräftig die Werbetrommel gerührt, um hervorragende Nachwuchskräfte für ihre vielseitigen Ausbildungs- und Studiengänge zu gewinnen.

Und das mit Erfolg: Anfang August machten bei der Genossenschaftsbank gleich zehn junge Menschen den großen Schritt ins Berufsleben: Andrej Jovanovic (Landau), Nathalie Köhler (Bellheim) und Doreen Thomas (Annweiler) absolvieren ein duales Studium mit der Fachrichtung Bank.

Felix Moch (Klingenmünster), Chiara Scherrer (Berg), Caroline Schläfer (Maikammer) und Dustin Thierjung (Landau) lernen Bankkaufmann/-frau. Jonas Klein (Siebeldingen) wird zum Immobilienkaufmann ausgebildet und Nico Mendel (Neupotz) hat sich für eine Lehre zum Informatikkaufmann entschieden.

Den Jahrgang komplettiert Okan Simsek (Lachen-Speyerdorf). Er sammelt auf seinem zweijährigen Weg zum Fachabitur an der Fachoberschule Edenkoben im ersten Jahr schulbegleitend drei Tage in der Woche Berufserfahrung in der Bank.

Erste Einblicke und Workshop

In der ersten Woche erhielten die Nachwuchsbanker Einblicke in das Unternehmen und seine Kultur. Ausbildungsleiterin Simone Hengen bereitete die Berufseinsteiger mit vielseitigen Maßnahmen auf den ersten Praxiseinsatz vor und gab wertvolle Tipps und Hinweise. Neben fachlichen Themen und Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen rundete ein individueller Workshop nach dem Motto „dress for success“ die erste Arbeitswoche ab.

„Richtig was erleben“

„Wir bieten mehr als eine Lehre oder ein klassisches Studium: Azubis und DH-Studenten können bei uns richtig was erleben“, so Hengen.

Dass die Ausbildung bei der VR Bank Südpfalz einen enorm hohen Stellenwert hat, betonte auch der Vorstandsvorsitzende der Genossenschaftsbank Christoph Ochs: „Gerade in der heutigen Zeit mit einem großen Mangel an Fachkräften ist selbst ausgebildetes Fachpersonal ein wichtiger Faktor für den Erfolg eines Unternehmens.“ Der Bankvorstand freut sich auf die Verstärkung: „Vom Ihrem ersten Tag an sind Sie ein Teil des Ganzen.“

Die theoretischen Grundlagen erhalten die Auszubildenden in der Berufsschule und der Dualen Hochschule. Ergänzt werden die schulischen Inhalte durch Seminare des Genossenschaftsverbands und innerbetrieblichem Unterricht. Der Einsatz in den internen Abteilungen und verschiedenen Filialen ermöglicht den Nachwuchskräften den Transfer von Theorie und Praxis.

Mit der Übertragung von eigenverantwortlichen Projekten sollen die Persönlichkeit weiterentwickelt und sozialen Kompetenzen erlangt werden. „Mit unseren Azubiprojekten tauchen die Auszubildenden und Studenten tief in die Abläufe unseres Hauses ein und können früh Verantwortung übernehmen“, so die Ausbildungsleiterin.

Jetzt schon bewerben für 2020

Die Bewerbungsphase für den Ausbildungsstart 2020 hat bereits begonnen. Interessenten für eine Ausbildung oder ein duales Studium in den Bereichen Bank sowie Digital Banking, Immobilien, Versicherungen und Wirtschaftsinformatik erhalten alle wichtigen Informationen auf www.komm-einfach.de.

 

Print Friendly, PDF & Email
  • n 
  • teilen 
  • teilen 
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

2 Kommentare auf "VR Bank Südpfalz: „Komm einfach“-Arbeitgebermarketing trägt Früchte"

  1. Makamabesi sagt:

    Also für die VR-Bank wird auf alles Kanälen geworben, die Bundespolizei muß sich mit eine kleinen Artikel im Südpfalz-Teil begnügen. Werbekunden sind wichtiger? Ich meine Jede Lehrstelle ist wichtig für die Jugend. Wenn da was angeboten wird, dann bitte möglichst in allen Pfälzer Regionen publik machen.

  2. Rainer Greb sagt:

    Die VR-Bank hat selbst die Werbetrommel gerührt. Das ist dem Artikel zu entnehmen. Der Bundespolizei ist gleiches zuzumuten. Und das macht sie auch auf zahlreichen Veranstaltungen mit Erfolg. Und nein, ich bin weder Kunde der VR-Bank noch sonst wie mit ihr verbandelt….

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin